Ihr virtueller Präsenzkurs fühlt sich – im Gegensatz zur Face-to-Face-Lehre – einsam und einseitig an? Sie starren vor allem auf die schwarze Wand, schwarze Kacheln, weil Ihre Lernenden die Kameras nicht einschalten? Fragen verhallen?

Dann sehen Sie sich hier die zweite, erweiterte Auflage unserer Methodensammlung an!

Sie hat 113 Seiten und enthält 37 Methoden-Karten.

Wir haben Buch und e-book gegenüber der ersten Auflage durch unsere konkreten Tipps zur “Vermeidung der schwarzen Wand und der gähnenden Stille” ergänzt. Sie erfahren hier, wie wichtig das soziale Miteinander in der virtuellen Präsenzlehre ist und wie Sie es stärken können. Deshalb ist die zweite Auflage gut 30 Seiten und 3 Methoden reicher als die erste.

Verfügbar als Taschenbuch und als E-Book

Hanke, U., Bach, N., & Morath, B. (2021). Clevere Methoden für interaktive virtuelle Präsenzkurse. 2., erweiterte Auflage.Bad Krozingen: Ulrike Hanke. 89 Seiten.

Dozierende, die mittels Videokonferenztool virtuell unterrichten, leiden oft darunter, dass die Lernenden passiv sind, dass es kaum zu Austausch und Interaktion kommt, und sie stattdessen auf eine schwarze Wand blicken.

Ein virtueller Präsenzkurs kann sich deshalb einsam und starr anfühlen. Das muss aber nicht so sein.

Schließlich gibt es zahlreiche Methoden, um die Lernenden auch im Rahmen eines virtuellen Präsenzkurses zu aktivieren und zu motivieren. Diese cleveren Methoden sind einfach zu verstehen und technisch unkompliziert – und dank ihnen können Dozierende endlich erfahren, wie es den Lernenden gerade geht, was sie verstanden haben und wo offene Fragen sind.

In diesem Buch finden Sie die besten Methoden für interaktive virtuelle Präsenzkurse – übersichtlich sortiert und mit Hinweisen zum didaktisch sinnvollen Einsatz. Suchen Sie sich eine passsende Methode aus und probieren Sie sich gleich aus – schon wird sich der virtuelle Präsenzkurs nicht mehr einsam oder einseitig, sondern wie ein Ort des Austauschs und gemeinsamen Lernens anfühlen.

passiv sind, dass es kaum zu Austausch und Interaktion kommt, und sie stattdessen auf eine schwarze Wand blicken.

Inhalte
  • Wann sind virtuelle Präsenztreffen sinnvoll?
  • Gestaltungsprinzipien für virtuelle Präsenzkurse
  • So vermeiden Sie die schwarze Wand und die gähnende Stille
  • Hilfreiche Tools für den Methodeneinsatz
  • Methodenübersicht
  • Methodensammlung mit mehr als 30 cleveren und effizienten Methoden

Für einen genaueren Einblick in die Inhalte des eBooks können Sie auch Methodensammlung-virtuellePräsenz-Aufl2_Auszug